Tückelhausen – ein Kloster als Spiegel mönchischen Lebens

Besichtigen Sie Kloster Tückelhausen nahe Ochsenfurt – eine fast vollständig erhaltene Kloster­anlage. Ihr Museum bietet Einblick in die Geschichte der Kartäuser und deren mönchisches Leben. 1991 wurde eine originale Mönchszelle rekonstruiert. Später erweiterte das Kloster seine Ausstellung zum Leben und zum Glauben des Ordens. Teile des Klosters dienten nach dem 2. Weltkrieg als Atelier des Kirchenmalers Karl Clobes, in dem heute zeitgenössische Kunst zu besichtigen ist.

Nähere Informationen: www.museen.bistum-wuerzburg.de/tueckelhausen

Nächste Haltestellen: Ochsenfurt, Sonderhofen

 

HaltestelleLinie 400  Erlabrunn – Würzburg – Ochsenfurt – Bieberehren
Ochsenfurt  Bahnhof 09:3611:3614:3616:2618:1219:52
Sonderhofen  Störchleinstraße 09:5211:5214:5216:42  -    -  

 

HaltestelleLinie 400  Bieberehren – Ochsenfurt – Würzburg – Erlabrunn
Sonderhofen  Störchleinstraße   -  10:4813:4815:3817:23  -  
Ochsenfurt  Bahnhof 09:1011:0914:0915:5917:4418:46